Rhino Lecture Kw18

Vorlesungsinhalte Kalenderwoche 18

montag:

3Define
übung digitaler modellbau

ausgangspunkt der übung 3Define sind real exisistierende alltagsgegenstände.
diese werden analysiert, vermessen, digital rekonstruiert und nach einer abwandlung wieder per 3d-druck ausgegeben.

die übung kann im 2er-teams durchgeführt werden, wobei gerechte aufteilung des aufwandes abgefragt wird.

die teilnahme an der übung ist verbindlich und stellt eine prüfungsrelevante leistung im integrierten fach dar.

lehrziele:
– begreifen und benennen (formal-vokabeltraining)
– übertragung von dimensionen aus der realen welt in den digitalen 3d-raum
– eigene schritte im 3d-modelling mit rhino
– strategische herangehensweise im modelling-prozess
– variantenbildung digitaler modelle
– kennenlernen des 3d-druck verfahren

physische objekte:
– analysieren
– vermessen
– digital nachkonstruieren
– varianten bilden, proportionen/merkmale verändern, …
– zum 3d-drucken optimieren
(kosten richten sich nach gewicht-> wandstärken! hohlräume!)

werkzeuge zum vermessen:
– handskizzen (orthogonale ansichten mit bemaßungen)
– messschieber (wichtig für millimetergenaues arbeiten, unerlässlich für z.b. durchmesser. am besten einen eigenen kaufen)
– massband
– profillehre/2d-scanner
– frottage/2d-scanner
– …


mittwoch
Exkurs: Subdivision-Surface-Modelling, Displacement Painting
Film: zBrush

Beispiel: Stöpsel
Beispiel: Steckdose

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License